Immer auf der Höhe der Zeit: Die Tilenius News

Der Tilenius Hörtipp

Entspannt Fernsehen mit Hörgeräten

Mit dem Einsetzen der kalten Jahreszeit werden die Aktivitäten zunehmend nach Drinnen verlagert und das Thema Fernsehen gewinnt wieder mehr an Bedeutung. Während viele Hörgeräte-Träger bisher auf die Nutzung zusätzlicher Kopfhörer angewiesen waren, besteht für moderne Hörgeräte inzwischen die Möglichkeit eine direkte Verbindung zwischen Hörsystem und Fernseher herzustellen.

Hierbei wird der Fernsehton mittels eines Adapters via Bluetooth auf die Hörgeräte übertragen. Mit einem solchen TV Adapter können Sie bei Ihrer bevorzugten Lautstärke fernsehen, während der Rest der Familie eine für sie angenehme Lautstärkeeinstellung nutzt. Der Klang ist natürlich und voll – ohne Verzögerungen, so dass der Ton mit dem Bild auf Ihrem Fernsehbildschirm übereinstimmt. Gleichzeitig bleibt das Hörsystem aktiv, so dass Sie Gesprächen weiterhin folgen können und Signale wie z.B. die Türklingel wahrnehmbar sind.

Sonderpreis für alle Hörgeräte-Batterien

… Nur solange der Vorrat reicht.

RAYOVAC besitzt mit mehr als 110 Jahren Erfahrung und Industriezugehörigkeit die innovativsten Batterietechnologien.

Mittelstr. 1 · 40822 Mettmann | Tel. (0 21 04) 2 22 46

Poststraße 1 · 42551 Velbert | Tel. (0 20 51) 5 55 78

Aktion gültig bis 01.10.2022

Hightech meets Handwerk

Hörgeräte sind nicht nur kleine, technische Wunderwerke, es
sind auch Maßfertigungen die exakt an die Lebensumstände
des Trägers angepasst werden. „Wir programmieren Chips,
die einen Teil des natürlichen Hörens ersetzen“ weiß Andrea
Wichelhaus, Inhaberin und Meisterin von Hörgeräte Tilenius in Velbert.

Mindestens genauso wichtig wie eine perfekte Messung und Einstellung der Hörgeräte, ist oftmals die Abformung des Ohres. Diese ist notwendig für die Herstellung des Ohrpassstückes, also die Schnittstelle zwischen Hörgerät und  Ohr, im englischen auch „secret ear“ genannt, da es im Idealfall fast unsichtbar im Ohr verschwindet.

Genauso wie beim Auto nicht nur die reine Kraft des Motors zählt, sondern eben auch wie diese auf die Straße gebracht wird, ist beim Hörgerät die Anbindung an das Ohr ein entscheidender Faktor. Leider wird hier aus Zeit- oder Kostengründen immer häufiger mit Provisorien gearbeitet, die dem technischen Standart moderner Hörgeräte nicht gerecht werden.

„Bei Hörgeräte Tilenius versuchen wir deshalb, so wenig wie möglich auf diese Technik zu verzichten.“ Die Abdrücke für die Ohrpassstücke werden zunächst von Hand genommen und bearbeitet. „So haben wir die größtmögliche Kontrolle über das Ergebnis.“

Der so entstandene „Rohling“ wird nun im 3D-Scanner erfasst und in digitaler Form an ein Speziellabor weitergegeben. Hier werden in einer Kombination aus Handarbeit und modernster Technik die fertigen Ohrpassstücke hergestellt.

Asha; Neues Bluetooth Protokoll macht direktes Streaming mit Android Smartphones möglich

Viele Hörgeräte der neuesten Generation unterstützen das ASHA Protokoll (Audio Streaming for Hearing Aids) und erfordern Android 10 oder höher. Mit ASHA können Sie Klänge von Ihrem mobilen Gerät direkt in Ihre Hörgeräte streamen. Ebenfalls ist die Nutzung der Hörgeräte als Freisprecheinrichtung zum Telefonieren somit möglich.

Direktes Soundstreaming zu Hörgeräten wurde mit folgenden Geräten getestet:

Google: Pixel 3, Pixel 3a, Pixel 4, Pixel 4 A, Pixel 5

Samsung: Galaxy Note 20 5G, Galaxy Note 10 (SM-N970U/U1), Galaxy Note 10+ (SM-N975F), Galaxy Note 9, Galaxy S21 (with OS11), Galaxy S20 (SM-G980F), Galaxy S10 (SM-G973F), Galaxy S10 (SM-G973U/U1), Galaxy S10+ (SM-G975F), Galaxy S10+ (SM-G975U1), Galaxy S9 (SM-G960F), Galaxy A71, Galaxy A70, Galaxy A51, Galaxy A50, Samsung Galaxy Tab S6

OnePlus: 7T, 8T